Red Hand Day

6qQHjoq

Am 12. Februar war der Tag der Roten Hand. Dieser Tag steht für die Forderung, dass kein Kind in Kriegen kämpfen sollte, die von Erwachsenen begonnen und angeheizt wurden. Gegenwärtig sind Hunderttausende von Kindern in bewaffnete Konflikte verwickelt, illegal und weltweit. Aus diesem Anlass trifft Susann Rüthrich Mitglieder der UNICEF-Gruppe Dresden.  Weiterlesen

Jetzt für den David-Schmidt- Preis 2018 bewerben

David-Schmidt Preis

Auch 2018 wird durch den David Schmidt Preis wieder soziales und sozialpolitisches Engagement gewürdigt. Vergeben wird der Preis durch die SPD Meißen und dem Noteingang e.V., unterstützt durch viele Beteiligte aus Partei, Gewerkschaften und Zivilgesellschaft. Sich bewerben und vorgeschlagen werden können Projekte, Vereine und Personen, die sich für Zusammenhalt und gegen Rassismus und jede andere Form von Diskriminierung einsetzen.

Dass wir dringend Menschen brauchen, die sich mutig dem leider immer lauter geäußerten Hass entgegenstellen und für andere einstehen, zeigen leider viel zu viele Fälle vor unserer Tür und online.

Ich setze mich für eine Gesellschaft ein, in der alle und sofort anpacken und jene, die zuschauen und pöbeln die Ausnahme sind. Mit dem David-Schmidt Preis wollen wir einen Teil dazu beitragen den Einsatz und die Zivilcourage zu würdigen, die unsere Gesellschaft lebenswert und menschlich macht. Denn, dass sich jeder und jede sicher und akzeptiert fühlt, können Gesetze und Politik allein nicht richten. Dazu müssen alle an einem Strang ziehen. Der David-Schmidt Preis will jene ehren, die uns dabei ein Vorbild und Inspiration zum mitmachen sind. 

Deshalb bewerbt euch bitte oder schlagt Menschen vor, die für ihr Engagement ausgezeichnet werden sollen. Alle Infos dazu findet ihr unter:

http://david-schmidt-preis.de/pages/Ausschreibung.html

Einsendeschluss ist der 12.03.2018

David-Schmidt Preis

Jetzt bewerben für den „Otto-Wels-Preis für Demokratie“ 2018

Otto-Wels-Preis-2018_Begegnungen

Engagement für lebenswerte Städte und Gemeinden gehört gewürdigt! 

Bereits zum sechsten Mal verleiht die SPD-Bundestagsfraktion im nächsten Jahr den „Otto-Wels-Preis für Demokratie“. Anliegen des Preises ist es, die Erinnerung an die Schrecken der Nazi-Herrschaft wachzuhalten und das Bewusstsein dafür zu schärfen, dass die Grundlagen unserer Demokratie und Rechtsstaatlichkeit sowie des friedlichen Zusammenlebens der Völker und Kulturen immer wieder erneuert und gefestigt werden müssen. Weiterlesen