Live-Übertragung zum 1. Mai

Der DGB ruft zur Teilnahme an der Live-Übertragung auf

Am 1. Mai vor 131 Jahren erreichten in den USA circa 400.000 Menschen, dass die Arbeitszeit auf täglich 8 Stunden verkürzt wurde. Davor wurden von den Gewerkschaften 4 Jahre lang harte Verhandlungen und leider teilweise auch blutige Kämpfe geführt. Seitdem hat sich viel getan – auch in Europa. Die deutschen Gewerkschaften setzen sich stetig für gute Arbeitsbedingungen sowie faire Entlohnung ein – friedlich und erfolgreich. Auch heute noch und gerade im Hinblick auf massive Veränderungen in der Arbeitswelt sind Gewerkschaften wichtig wie eh und je, um eine starke Stimme für die Interessen der Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen zu sein. 

Weiterlesen

Was der Internationale Frauentag 2021 mit dem Entwurf eines Bundesgesetzes über die unternehmerischen Sorgfaltspflichten zur Vermeidung von Menschenrechtsverletzungen in Lieferketten zu tun hat

Das Bundeskabinett hat den Entwurf des o. g. Sorgfaltspflichtengesetzes beschlossen. Nach dem Gesetz sollen große in Deutschland ansässige Unternehmen prüfen, ob sich ihre geschäftlichen Aktivitäten nachteilig auf Menschenrechte auswirken und angemessene Maßnahmen zur Prävention und Abhilfe ergreifen.

Weiterlesen