Susann Rüthrich begrüßt neues Bundesprogramm zur Integration junger Flüchtlinge

Susann Rüthrich

Als Kinderbeauftragte unterstütze ich das neu geschaffene Angebot für geflüchtete Kinder und Jugendliche. Laut Unicef sind ein Drittel aller Geflüchteten, die vor Krieg und Verfolgung nach Deutschland gekommen sind, minderjährig. Viele von ihnen sind ohne ihre Eltern oder andere erwachsene Angehörigen unterwegs. Das neue Bundesprogramm des Bundesfamilienministeriums, der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung sowie der Integrationsbeauftragten „Willkommen bei Freunden“ will die Kommunen stärken, um diesen Kindern Schutz und Zuwendung geben. Weiterlesen

Kinderkommission gibt Stellungnahme zur Situation unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge ab

Susann Rüthrich

Koordiniert durch die Vorsitzende der Kinderkommission des Deutschen Bundestages, die Meißnerin Susann Rüthrich, hat das Gremium eine Stellungnahme mit konkreten Forderungen zur Verbesserung der Situation unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge abgegeben. „Bei allen Entscheidungen muss in jedem Falle das Kindeswohl („the best-interests of the child“) als Maßstab dienen“, bringt Susann Rüthrich die 13 Forderungen auf den Punkt.