Initiativtreffen am 4.7.2015 „Die Vereinbarkeit von Familie-Beruf-Politik“

Von der Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist zu recht oft die Rede. Doch, wie sieht es eigentlich bei uns selbst in der SPD, in den AG`s und in den Fraktionen  aus?

Können tatsächlich alle Menschen, die sich bei uns engagieren wollen – egal ob ehrenamtlich oder mit Mandaten – gleichermaßen die Aufgaben von Politik und Familie und außerdem oft noch im Beruf unter einen Hut bringen?
Der Frage nach der Vereinbarkeit von Familie und Politik möchten wir in einer ersten Gesprächsrunde nachgehen.
Dazu lade ich Euch als Bundestagsabgeordnete und Mitglied im SPD- Landesvorstand gemeinsam mit Karin Luttmann und Markus Schlimbach vom Team Geschlechtergerechtigkeit SPD Sachsen

am Sonnabend, den 4.7.2015, 10 – 12 Uhr in mein Bürgerbüro Oschatzer Straße 3, 01127 Dresden

ein.

Bei Frühstücksbrötchen, Kaffee und Tee freuen wir uns auf den Austausch von Erfahrungen und Möglichkeiten, die es erleichtern, die Familienphasen mit dem politischen Engagement zu vereinbaren. Wir wollen aber auch über die Hürden sprechen, die dieser Vereinbarkeit mitunter im Weg stehen.

Wir freuen uns sehr, wenn Ihr in Begleitung kommt, Eure Kinder, Partnerinnen und Partner und Großeltern sind ebenfalls herzlich willkommen.
Solltet Ihr den Termin nicht wahrnehmen können und wollt trotzdem Eure Einschätzung mitteilen, dann schreibt gern an uns.
Für Kinder gibt es ein eigenes Programm. Zur Planung der Veranstaltung wird um Rückinformation (Teilnahme mit Begleitung/ohne Begleitung; Kinderprogramm ja/nein) gebeten: 0351-84 75 78 60, susann.ruethrich.ma04@bundestag.de

Susann Rüthrich, MdB, Mitglied SPD- LV Sachsen
Karin Luttmann und Markus Schlimbach, Team Geschlechtergerechtigkeit SPD Sachsen

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

code