Eine sehr persönliche Frage

Zum Thema Sterbehilfe und Sterbebegleitung fand am 9. Oktober in Radebeul ein angeregter Austausch statt. „In Würde leben, in Würde sterben“, um diesen Punkt drehten sich die Fachvorträge und die anschließende Diskussionsrunde. Die Bundestagsabgeordnete für den Landkreis Meißen Susann Rüthrich führte durch den Abend, zwei sehr interessante und umfassende Fachbeiträge brachten Dr. Susanne Riha vom palliativmedizinischen Team am Fachkrankenhaus Coswig und die Bundestagsabgeordnete Kerstin Griese in die Runde ein.

IP1000633_kleinm Publikum fanden sich verschiedene Sichtweisen wieder, darunter persönliche Erfahrungen, ethische Überlegungen und fachliche Einschätzungen.

„In dieser Frage wird es immer verschiedene Bewertungen geben, weil ein jeder und eine jede einen ganz persönlichen Zugang haben wird.“ fasste Susann Rüthrich die Diskussionsrunde zusammen.

Und so P1000650_kleinwerden es auch persönliche Abstimmungsverhalten sein, wenn der Bundestag im November über vier fraktionsübergreifende Anträge zum Thema beraten und abstimmen wird.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

code