Inklusion – gleiche Chancen für alle?

Öffentliche Diskussionsveranstaltung
Montag, den 05.12.2016, um 18.30 Uhr
Inklusion – gleiche Chancen für alle?
Auf dem Weg zum Bundesteilhabegesetz

im Rathaus Coswig, Saalgruppe 1. Etage, Karrasstraße 2, 01640 Coswig

Menschen mit geistiger, körperlicher oder seelischer Beeinträchtigung ein selbstbestimmtes Leben mit Chancengleichheit und gleichberechtigter Teilhabe zu ermöglichen, sollte ein Wesensmerkmal einer solidarischen Bürgergesellschaft sein. Hierfür setzt sich die SPD-Bundestagsfraktion ein. Gleichwohl ist auf dem Weg dorthin noch viel zu tun, damit bestmögliche Bildung, existenzsichernde Erwerbsarbeit und barrierefreie Teilhabe am politischen, kulturellen und gesellschaftlichen Leben Realität werden können.
Im September hat der Bundestag erstmals den Gesetzentwurf der Bundesregierung für ein Bundesteilhabegesetz beraten. Das Gesetz soll 2017 in Kraft treten. Mit diesem wichtigen Vorhaben soll das SGB IX neu gefasst, überarbeitet und modern ausgestaltet werden. Mehr Flexibilität, die Berücksichtigung individueller Bedürfnisse sowie die gute Zusammenarbeit von Bund, Ländern und Kommunen sind dabei ebenso wichtige Elemente wie verbesserte Regelungen zur Anrechnung von eigenem Einkommen und Vermögen auf Leistungen der Eingliederungshilfe.
Wir möchten mit Ihnen ausführlich über den Entwurf des Bundesteilhabegesetzes diskutieren und Ihnen den aktuellen Stand des Gesetzgebungsverfahrens vorstellen.
Dazu laden wir Sie ganz herzlich ein. Freuen Sie sich mit uns auf eine interessante und lebhafte Diskussionsveranstaltung. Wir freuen uns auf Ihr Kommen und auf den Austausch mit Ihnen.

Ihre SPD-Bundestagsfraktion
Susann Rüthrich, MdB    Waltraud Wolff, MdB

Zusatzinformationen:

Die Räumlichkeiten sind barrierefrei zugänglich.
Bitte teilen Sie bei Ihrer Rückantwort mit, wenn Sie bei der Veranstaltung bestimmte Unterstützung oder barrierefreie Kommunikation benötigen.
Gern können Sie die Einladung auch an andere interessierte Personen weiter geben.

Kontakt:
Bürgerbüro Susann Rüthrich
Manfred Puhlmann
Telefon          (03521) 7 28 62 25
Telefax          (03521) 7 28 62 26
E-Mail susann.ruethrich.ma03@bundestag.de

Programm:

18.30 Uhr      Begrüßung und Einführung
Susann Rüthrich, MdB,
Mitglied des Ausschusses für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

18.40 Uhr      Das Bundesteilhabegesetz
Waltraud Wolf, MdB,
Mitglied des Ausschusses für Arbeit und Soziales

19.00 Uhr      Das BTHG – im Mittelpunkt der Mensch?!
Christian Schönfeld, Oberkirchenrat
Vorstandsvorsitzender Diakonisches Werk der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsen e.V.

19.15 Uhr      Diskussion
mit dem Publikum und Möglichkeit, Fragen zu stellen

20.00 Uhr      Fazit und Schlusswort
Susann Rüthrich, MdB