Familie. Aber sicher! – Die Johanniter

Anfang des Jahres 2017 haben die Johanniter den Rettungsdienst in Teilen des Landkreises übernommen. Höchste Zeit für Susann Rüthrich den Johannitern einen Besuch abzustatten. Im Gespräch mit Pierre Söllner, Regionalvorstand im Regionalverband Meißen/Mittelsachsen informiert sich Susann Rüthrich, wie die Rettungsdienste im Landkreis Meißen angelaufen sind, welche „Altlasten“ aufgearbeitet werden mussten und mit welchen Qualitätsansprüchen die Johanniter ihre Sozialarbeit leisten. Herr Söllner zeigte im Überblick, dass die Johanniter sehr vielfältig aufgestellt sind. In den Bereichen Kindertagesstätten, Altenpflege, Rettungsdienst, Hausnotdienst, Sozialstationen und Beratungsdienst sind im Landkreis Meißen ca. 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig. Mit 86% leisten überwiegend Frauen Dienst für die Menschen. „Besonders beeindruckt hat mich das Engagement des Vorstandes für Qualität in der Sozialarbeit und für den sorgsamen und respektvollen Umgang mit dem Personal.“