Nach dem aus von „Jamaika“ neue Wege gehen

Für mich heißt es jetzt Ruhe bewahren und neue Wege diskutieren. Die Verantwortung zur Regierungsbildung liegt noch immer bei der CDU/CSU. Zum Wohl der Gesellschaft muss besonnen geprüft werden, welche die beste Lösung ist: Minderheitsregierung, neue Sondierungsgespräche, Groko oder Neuwahlen. Schnellschüsse sind jetzt nicht hilfreich.

Statement zum Aus von „Jamaika“ des Netzwerks Berlin in der SPD-Bundestagsfraktion