Susann Rüthrich zu Besuch in der Kinderspielstadt Riesa

Am 10. Juli 2018 besuchte SPD- Bundestagsabgeordnete Susann Rüthrich das erfolgreiche Ferienprojekt „Kinderspielstadt“ des Freizeitinsel Riesa e. V. . In der Kinderspielstadt können mehr als 150 Kinder in den verschiedensten Berufen sich ausprobieren, haben dabei viele Spielmöglichkeiten und Spaß und lernen darüber hinaus, wie unser Gemeinwesen funktioniert. So fand bereits die Wahl zum Bürgermeister in der Kinderspielstadt statt. Paul und die stellvertretende Bürgermeisterin Jasmin bereiten so auch unter fachkundiger Anleitung Stadtratssitzungen vor und engagieren sich für das Gedeihen der Kinderspielstadt. Beide zeigten der Bundestagsabgeordneten ihre Stadt.

Noch bis zum 20. Juli findet die Inselcity statt. Kinder können sich hier auch in den verschiedensten Berufen ausprobieren und lernen spielerisch die Welt der Erwachsenen erfahren.

Darüber hinaus können die Kinder auf diese Weise in einer eigenen Stadt am sozialen, kulturellen und politischen Leben teilhaben, sich einmischen und Kompromisse finden.Sie lernen, dass Arbeit einen Wert hat, warum Steuern gezahlt werden, wie wichtig demokratischer Meinungsstreit ist und freuen sich natürlich auch, das „verdiente Geld“ auszugeben.

Die Inselcity ist so erfolgreich, dass es sogar Wartelisten für interessierte Kinder gibt. Erwachsene haben auch Zutritt- aber nur an zwei Tagen, am 12. und 19. Juli, da gibt es einen Tag der offenen Tür in der Kinderspielstadt Riesa.