Familienwandertag in Moritzburg – Käthe-Kollwitz-Haus erhalten

Mehr als 25 Interessierte nahmen am Sonnabend, den 19.1.2019 an einer Wanderung und einer anschließenden Führung im Käthe-Kollwitz-Haus Moritzburg teil. Die Veranstaltung fand im Rahmen der Familienwandertage, zu denen die SPD- Bundestagsabgeordnete seit Sommer 2018 einmal im Monat einlädt, teil.

Strahlender Sonnenschein rund um Moritzburg, frostige Minusgrade, die ganz langsam dafür sorgten, dass sich eine dünne Eisschicht auf dem Schlossteich bildete und immer wieder neue Ausblicke auf das Schloss und die waldreiche Umgebung rund um Schloss Moritzburg begleiteten die Wandergruppe.

Nach 1 1/2- stündiger Wanderung wurde der „Rüdenhof“, das Käthe-Kollwitz-Haus Moritzburg erreicht.

Käthe Kollwitz lebte hier von 1944 – 1945, es war ihr letzter Wohnsitz. Das Haus existiert seit 1995 und wurde zum 50. Todestag der Künstlerin als Museum eröffnet. Es gibt mit einer kleinen grafischen Sammlung Einblick über mehr als 50 Jahre künstlerischen Schaffens. Auch ist es der einzige Ort, an dem sich die Persönlichkeit der Künstlerin noch heute authentisch erfahren lässt, unter anderem auch mit Fotografien sowie Tagebuch- und Briefauszügen. 

Seit 2019 erhält diese Einrichtung eine geringere laufende institutionelle Förderung. Die finanzielle Förderung der Museumspädagogik wurde vom Kulturraum gestrichen.  Susann Rüthrich, MdB: „Mit dem Besuch des Hauses unserem Besuch können wir auch ein Zeichen setzen. Das Käthe- Kollwitz- Haus in Moritzburg ist unverzichtbar in der Kulturlandschaft unseres Landkreises, kulturhistorisch überregional und bedeutsam und verdient, dass alle Möglichkeiten zum Erhalt und zur Arbeit der Einrichtung ausgeschöpft werden. “

Frau Sabine Hänisch, Leiterin des Museums informierte die Gäste im Rahmen einer Einführung über das Schaffen von Käthe Kollwitz, über ihre letzte Lebenszeit auf dem Rüdenhof und das Vermächtnis der Künstlerin.

Nach der Führung durch die Ausstellung hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer noch die Möglichkeit zum persönlichen Austausch im Museumscafè.

Im Rahmen Ihrer Veranstaltung und das Gesprächs konnte die SPD- Bundestagsabgeordnete auch den Bürgermeister der Gemeinde Moritzburg, Herrn Jörg Hänisch begrüßen.