„Von Kopf bis Fuß auf Riesa eingestellt“ – Einladung zum Stadtspaziergang, historischer Schulstunde und Museumsbesuch

Mein nächster Famlienwandertag, zu dem ich ganz herzlich einlade,  findet diesmal in Riesa statt, am Sonnabend, den 9.2.2019. Nach einem Stadtspaziergang zum Stadtpark und Klostergarten besuchen wir das Stadtmuseum Riesa. Dort erwartet uns die Leiterin des Stadtmuseums. Für die Kinder wird sich die Museumspädagogin des Hauses gern Zeit für einen spielerischen Rundgang durchs Museum nehmen.

Nach einer historischen Schulstunde im Schulmuseum folgt eine Einführung in die Sonderausstellung „Marlene Dietrich. Die Diva. Ihre Haltung. Und die Nazis.“ Die Ausstellung ist eine Wanderausstellung der Gedenkhalle Oberhausen. Auf mehreren Tafeln wird ein wichtiger Bereich des Lebens der Schauspielerin und Sängerin Marlene Dietrich thematisiert: Ihr Verhältnis zu Deutschland, zu Krieg und Frieden und Ihre Haltung gegen Nationalsozialismus und Gerechtigkeit. Danach haben wir Zeit, die Ausstellung zu besichtigen und wer möchte, kann sich noch in der Dauerausstellung des Stadtmuseums umsehen. Danach besteht Gelegenheit zu Gespräch und Austausch im Museums-Café.

Treffpunkt am Sonnabend, den 9.2.2019, 11 Uhr vor dem Stadtmuseum Riesa, Poppitzer Platz 3, 01589 Riesa

Eine gute Parkmöglichkeit ist an der Rückseite des Museums auf dem Parkplatz zu finden. Dieser ist kostenfrei. Für die historische Schulstunde und den Museumsbesuch ist bitte ein Eintrittsgeld pro Person in Höhe von 4 Euro einzuplanen. Bei Besuch des Klostergartens mit Tierpark müsste pro Person noch weitere 2 Euro kalkuliert werden. Ab Gruppenstärke 15 können wir einen „Gruppentarif“ nutzen.
Ich würde mich sehr freuen, wenn das Programm zusagt und lade  zu einer „Von Kopf bis Fuß auf Riesa eingestellt – Tour“ ganz herzlich nach Riesa ein.
Zur Vorbereitung und Planung bitte ich um Anmeldung mit Angabe der teilnehmenden Personenzahl bis zum
7. Februar  2019. Dies gern per Mail an: susann.ruethrich.ma04@bundestag.de oder
telefonisch: 0351-84 75 78 60.  Für eventuelle Rückfragen steht meine Mitarbeiterin Ursula Roitsch im Dresdner Bürgerbüro Oschatzer Str. 3, 01127 Dresden sehr gern zur Verfügung.