(Wer hat) Diskriminierung erlebt?!

Flyer zur Online-Umfrage in 8 weiteren Sprachen digital erhältlich beim DeZim-Institut aber auch auf Bestellung oder in unseren Bürgerbüros in Dresden und Meißen

Online-Umfrage zu Diskriminierungserfahrungen vom Deutschen Zentrum für Integrations- und Meinungsforschung und Antidiskriminierungsbüro Sachsen e.V.

Bis Ende des Jahres ist eine Teilnahme unter www.diskriminierung-sachsen.de möglich. Bei der Studie „Diskriminierung erlebt!? Umfrage zu Diskriminierungserfahrungen in Sachsen“? geht es neben der Erhebung der eigenen Betroffenheit vor allem darum Unterstützungsbedarfe konkret zu ermitteln.

Beratungsstellen soll es mit diesem Realitätsabbild ermöglicht werden zielgenauer auf die Bedürfnisse von Diskriminierten einzugehen und ihre Angebote passgenauer zu gestalten. Deswegen ist es wichtig einen großen Teil der Bevölkerung zu erreichen. Jede Lebenserfahrung ist von Bedeutung. Über Diskriminierungserfahrungen zu sprechen und sie sichtbar zu machen ist zugleich ein wichtiger Schutz vor Diskriminierung.