Themenwoche Demokratie, vom 11. – 15. September

„Demokratie ist kein Pizzaservice, bei dem der Eine bestellt und der Andere liefert. Sie lebt davon, dass viele mitmachen. Visionen austauschen, Forderungen formulieren, Wege aushandeln und auch Kompromisse aushalten. Zugegeben, das ist manchmal unbequem. Aber so bestimmen wir, wie wir miteinander leben.“

NSU NSU-Untersuchungsausschuss Rechtsextremismus

Susann Rüthrich im Interview mit der SZ: „Terrorgruppe wiegte sich in Sachsen in Sicherheit“

SPD-Politikerin Susann Rüthrich fordert zum Abschluss des NSU-Untersuchungsausschusses einen Lernprozess bei den Behörden. Im Interview mit SZ-Redakteur Peter Anderson spricht die Abgeordnete über die Arbeit im NSU-Untersuchungsausschuss des Deutschen Bundestages und notwendige Schlussfolgerungen aus der rechtsterroristischen Mordserie. Das hier dokumentierte Interview finden Sie im Original im Online-Angebot der Sächsischen Zeitung.

Abgeordnete und Vertreter NSU-Nebenklage fordern Disziplinarverfahren gegen Björn Höcke

Ich unterstütze meine Kolleg*innen Eva Högl, Katharina König und Özcan Mutlu sowie Rechtsanwalt Mehmet Daimagüler voll und ganz: Gegen Björn Höcke muss ein Disziplinarverfahren eingeleitet werden. Mit seiner Rede in Dresden hat er seine rassistischen und völkischen Einstellungen zum wiederholten Male dokumentiert und unverhohlen zur Überwindung zentraler bundesrepublikanischer Grundsätze aufgerufen. Es wäre nicht hinnehmbar, wenn […]

Demokratie gegen Rassismus politische Bildung Sachsen-Monitor

Politische Bildung stärken

Angesichts der Ergebnisse des heute erschienenen Sachsen-Monitor 2016 sprechen sich die Vorstandsvorsitzenden des Courage – Werkstatt für demokratische Bildungsarbeit e.V., Susann Rüthrich und Ralf Hron, für eine Stärkung der schulischen und außerschulischen politischen Bildung aus. Pressemitteilung des Courage – Werkstatt für demokratische Bildungsarbeit e.V. (Netzwerk für Demokratie und Courage in Sachsen)

Demokratie leben Demokratieförderung Rechtsextremismusprävention

Demokratieförderung und Rechtsextremismusprävention langfristig sichern

Wehrhafte Demokratie braucht Prävention und zwar langfristig. Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig hat dazu heute einen mit dem Bundesinnenministerium abgestimmten Entwurf der „Strategie der Bundesregierung zur Extremismusprävention und Demokratieförderung“ vorgestellt. Dazu erklärt die Sprecherin der AG Strategien gegen Rechtsextremismus und zuständige Berichterstatterin der SPD-Bundestagsfraktion, Susann Rüthrich:

Vor-Ort-Begehung in der Polenzstraße, Zwickau: „An Marschner kam man nicht vorbei“

In den kommenden drei Sitzungswochen werden wir uns im NSU-Untersuchungsausschuss intensiv mit dem Komplex um den ehemaligen V-Mann des Bundesverfassungsschutz Ralf Marschner, auch bekannt unter „Manole“, „Mono“, „Primus“ oder „Irrländer“, beschäftigen. Der Frage, wie nah und in welcher Beziehung er dem Trio stand, werden wir uns durch Akteneinsicht und Zeugenbefragungen nähern. Um zusätzlich ein genaueres […]

Cyberhate David-Schmidt-Preis Engagement Geflüchtete Geschichte Jury Menschlichkeit Nächstenliebe Noteingang soziales sozialpolitisches

David-Schmidt-Preis 2016 verliehen

29. April 2016 – Geburtstag und Todestag von David Schmidt. Im Noti, wie die Radebeuler Sozialeinrichtung liebevoll genannt wird, treffen sich knapp 200 Menschen, die ihr soziales und sozialpolitisches Engagement eint.